EZB-Chefin will weder Taube noch Falke sein, sondern "Eule"

FRANKFURT (Dow Jones)--Die neue Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB) hat ihre Rolle in der Notenbank klargestellt. In die Kategorien von Taube (eher lockere Geldpolitik) und Falke (eher strenge Geldpolitik) ...



Zum Originalbeitrag Finanzen.net